Für DC-Kalibrierungen:

Meine Laborausstattung: Ein Refernzmultimeter Datron 1271 (mit allen Optionen), sowie Datron 1281 (DC, R), neun unabhängige DC-10V Standards (4x Fluke 732A, 1xDatron 4910 mit 4 DC-Quellen, 1x Fluke 731B).

Kalibratoren: 1xFluke 5100B Multifunktionskalibrator, 1xDATRON 4000A DC VOLTAGE CALIBRATOR (U,R,I), Valhalla 2500 I-Kalibrator, Valhalla 2720GS Precision DC Calibration System, Fluke 752A Reference Divider, P3003 Komparator,  sowie diversen Nullvoltmetern, Spannungsteilern u.a.

Außerdem aus einem Fluke 7105 Kalibriersystem:
Der Vorteil dieses Gerätesystems ist, dass es in sich kalibriert werden kann. Als einziges externes Gerät wird ein 10V DC-Standard (z.B. Fluke 732A) benötigt.
Das System besteht aus:
• Fluke 720A Kelvin Varley Divider
• Fluke 750A Reference Divider
• Fluke 335A DC Voltage Standard
• Fluke 721A Lead Compensator
• 845AR High Impedance Null Detectors

Herzstück ist dabei das genaueste Gerät des Systems, der selbskalibrierbare Fluke 720A Kelvin Varley Divider. Dieser ist auf 0,1ppm kalibrierbar. Mit diesem Gerät in Verbindung mit einem Fluke 732A können alle anderen Geräte kalibriert werden.